Bohrschablone für Pendelleitwerk

Um die Bohrung für den hinteren Mitnahmestift eines Pendelhöhenleitwerkes exakt zu bohren oder zu fräsen mache mir eine kleine Schablone aus Sperrholz. Ein Loch wird 2mm größer gebohrt als der Draht, der das HLW mitnimmt, meist der hintere Draht. In dieses Loch kommt ein ca 30mm langes Messingröhrchen. Im passenden Abstand bohrt man ein Loch mit dem Durchmesser der Drehachse, im Bild rot markiert. Die Schablone steckt man auf den Draht der Drehachse und bohrt, geführt durch das Messingrohr den gewünschten Kreisbogen in die Seitenruderflosse. Das Ganze natürlich auf jeder Seite getrennt damit die Bögen nachher fluchten.

Das Bild zeigt die fertige Schablone aussehen soll.

Schablone